Kriegsgräberfürsorge

Das Gympeg engagiert sich jedes Jahr für den Volksbund „Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“, die die die Gräber instand hält und auch Versöhnungsarbeit mit Jugendlichen organisiert. Ansprechpartnerin ist Frau Wilk-Böhm, die Verfasserin des Konzepts.

Deutsche Kriegsgräberfürsorge – Sammlung 2017 

Gleich im ersten Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Pegnitz bei der Haus- und Straßensammlung für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge hervorragende Ergebnisse erzielen. Sie erreichten den dritten Platz im Ranking der Gymnasien in Oberfranken und wurden mit einer Medaille „50 Jahre Internationale Jugendarbeit“ und einer Urkunde ausgezeichnet.

Die 7a hatte viel Erfolg mit der Sammlung.
links: Frau Wilk-Böhm, die die Kriegsgräberfürsorgesammlung am Gympeg organisiert
links: Frau Wilk-Böhm, die die Kriegsgräberfürsorgesammlung am Gympeg betreut